Mittwoch, 13. November 2019

Hans-Oex-Pokal

Dieser Wettbewerb wird in Anlehnung an die Richtlinien des - alle zwei Jahre stattfindenden - Bundeswettbewerbs der deutschen Jugendfeuerwehr durchgeführt, um den Jugendlichen in jedem Jahr einen feuerwehtechnischen Wettkampf bieten zu können.
Dabei gilt es den sogenannten A-Teil zu absolvieren, also einen dreiteiligen Löschangriff in unter sechs Minuten aufzubauen, auch hier wechselt die Wasserentnahmestelle alle zwei Jahre zwischen Unterflurhydrant und offenem Gewässer.
Anders als beim Bundeswettbewerb gibt es hier keinen B-Teil (Staffellauf).
Die%20Gruppe%20Rethmar%201%20ist%20zum%20Wettbewerb%20angetreten.png
Ron BreitenherdtFachbereichsleiter Wettbewerberon.breitenherdt@sehnder-feuerwehrnachwuchs.de

Informationen und aktuelle Ereignisse der Nachwuchsabteilungen der Ortsfeuerwehren der Stadt Sehnde.

Newsletter

Aboniere den Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten des Sehnder Feuerwehrnachwuches mehr! - Bald verfügbar!

Informationen zum Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Alles klar